Klettersteigtour – Der Höhenglücksteig bei Eis und Schnee am 03.02.2019

Als wir in Burgoberbach um 9 Uhr bei +0,5 Grad starteten, wollten es die meisten der sechs Teilnehmer noch nicht glauben, was uns eine Stunde später im Hirschbachtal bei -1 Grad und starken Schneefällen erwarten sollte.

Im Hirschbachtal lagen an diesem Tag bereits 15 cm Schnee und es sollten im Lauf der nächsten 6 Stunden noch 10-15 Zentimeter hinzukommen. Der Name des Kurses war an diesem Tag Programm, ideale Voraussetzungen also.

Wir stapften gut eingepackt durch viel frischen Neuschnee an den Start des Übungsklettersteiges und fanden ihn, wie erwartet, völlig unberührt und tief eingeschneit vor. Für die Kursteilnehmer deshalb ein neues Gefühl, wenn erst Tritte und Griffe vom Schnee befreit werden müssen, ehe mach sich fortbewegen kann. Doch die Aufgabe wurde von allen gut gemeistert und auch die Ausrüstung aller Teilnehmer war für die Witterung bestens geeignet.

Nachdem die Startaufgabe erfolgreich gelöst war, machten wir uns an den Einstieg in den Höhenglücksteig, der in zwei Varianten bewältigt wurde. Im weiteren Verlauf gab es immer wieder vom Wind freigewehte Passagen, aber auch tief unter dem Schnee verborgene Wegstücke. Die vorgegebene Aufgabe, zuerst auf gute Fußtechnik und sicheren Stand zu achten, forderte viel Konzentration. Im weiteren Verlauf der Tour kamen die Teilnehmer immer besser mit den Bedingungen zu recht und wir konnten uns so recht flott bewegen. Am Ende des ersten Teilstücks verkrochen wir uns in eine Höhle um eine Rast einzulegen. Gut gestärkt machten wir uns an den zweiten Teil, der ziemlich vereist war und auch der Ausstieg durch die Höhle war ein echtes Erlebnis. Nach einer Besichtigung des stark verschneiten und teilweise vereisten dritten Teils verzichteten wir auf diesen und bewältigten statt dessen nochmals den Übungsklettersteig in zwei weiteren Varianten.

Auf dem Rückweg mussten wir feststellen, dass von unseren Aufstiegsspuren nichts mehr zu sehen war und wir an diesem Tag die Einzigen waren, die hier unterwegs waren. Die Mittelbergwand lag voll im Wind, so dass keiner der Teilnehmer mehr Lust auf ein weiteres, spätes Abenteuer hatte. Statt dessen befreiten wir am Parkplatz unsere tief eingeschneiten Autos vom Schnee und bauten zum Abschluss noch einen schönen Schneemann mit Klettersteigausrüstung.

Ein gelungener Tag mit motivierten Teilnehmern, die sich bereitwillig auf ein spannendes Abenteuer in herrlicher Winterlandschaft einließen.

Gerd Meier-Gesell
Kletterreferent

Anstehende Veranstaltungen
  1. Entfällt! MTB Alpencross

    10. August - 14. August
  2. Nordic Walking

    11. August @ 9:00 - 10:00
  3. Mittwochsradler

    12. August @ 9:00 - 15:00
  4. Lauftreff

    13. August @ 19:00 - 20:00
  5. Lauf10! Training

    13. August @ 19:00 - 20:00