Natura 2000-BayernOskar

Die „Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege“ rief 2020 zum ersten Mal zum Wettbewerb „Natura 2000-BayernOskar“ auf. Hier konnte sich gewissermaßen jedermann mit Aktionen, Projekten, Konzepten und Maßnahmen zum Erhalt des europäischen Naturerbes mit seinen einzigartigen Lebensräumen und Tier- und Pflanzenarten bewerben.

Alleine in Bayern gibt es 745 Natura 2000-Gebiete. Natura 2000 ist ein europaweites Netzwerk an Schutzgebieten. Diese Fauna-Flora-Habitat-Gebiete werden vom jeweiligen Land selbst ausgewählt. Mehr zu Thema „Bayern Oskar“ findet ihr hier.

Wir als Sektion des DAV unterstützen den Landschaftspflegeverband Mittelfranken (LVP) jährlich bei der Aktion „Ein Tag für den Berg“. Bei dieser Entbuschungsaktion geht es um den Erhalt des wichtigen Magerrasens und selbstverständlich waren wir auch 2020 mit dabei. An dieser Stelle nochmal einen besonderen Dank an alle Helferinnen und Helfer. Wir freuen uns euch auch beim nächsten Mal wieder mit dabei zu haben.

Den Bericht der Aktion aus 2020 findet ihr hier.

Der LVP ließ es sich dieses Mal nicht nehmen, sogar einen Kameramann zu beauftragen die Aktion in bewegten Bildern festzuhalten. Mit diesem Kurzfilm hat sich der Landschaftspflegeverband Mittelfranken auf den „Natura 2000-BayernOskar“ beworben und prompt einen Sonderpreis in der Kategorie ENGAGEMENT gewonnen.

Für den Kurzfilm einfach hier klicken.

Treibende Kraft beim LVP ist Norbert Metz. In einem Schreiben berichtet er über die Aktion und bedankt sich bei allen Organisationen rund um den Hesselberg für die Tatkräftige Unterstützung.

Folgend ein kleiner Auszug:

Die vom Landschaftspflegeverband erarbeitete Bewerbung für diesen Preis (Text, Bilder und Videoclip) in der Kategorie „Engagement“ ging nach Aussage der Jury deutlich über die erwarteten Beiträge hinaus und wurde aus diesem Grunde mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Leider kann die Preisverleihung aufgrund der Corona-Pandemie nicht in einem offiziellen Akt im Ministerium geschehen, sondern erfolgte noch kurz vor Weihnachten über Urkunden und Sachpreise an die ausgezeichneten Gemeinden und den Landschaftspflegeverband. Aus Sicht des Landschaftspflegeverbandes ist die Auszeichnung eine großartige Bestätigung der tollen Arbeit der Menschen am und um den Hesselberg.

Der Verband hatte immer wieder deutlich gemacht, dass es in dieser Art, Größe und Kontinuität kaum ein vergleichbares Pflegeprojekt für eine Naturschutzfläche in Bayern geben wird. Die Auszeichnung mit dem natura2000 BayernOskar bestätigt das. Der Landschaftspflegeverband freut sich vor allem für die vielen engagierten Menschen am Hesselberg sehr über diese Auszeichnung.

Mit diesem Sonderpreis haben nach Aussage des Landschaftspflegeverbandes Mittelfranken die Gemeinden einen „ministeriellen oder gesellschaftlichen Ritterschlag“ für tolle Naturschutzarbeit am Hesselberg erhalten.

Dank an alle Beteiligten in den letzten Jahren: Der Landschaftspflegeverband Mittelfranken möchte die Auszeichnung zum Anlass nehmen und sich bei den vielen beteiligten Gemeindebürger*innen aber auch den Mitgliedern des Alpenvereines Bechhofen, den Gleitschirmfliegern Hesselberg, den Modellfliegern und den Mitgliedern des Rotary-Clubs Dinkelsbühl-Feuchtwangen herzlich für die kontinuierliche Unterstützung in den Erhaltungsarbeiten am Hesselberg bedanken. Gleichzeitig richtet der Verband einen Appell an die Gemeinden und Unterstützet*innen, diese Aktivitäten auch zukünftig fortzusetzen. „Seien Sie gemeinsam stolz auf diese besondere Auszeichnug, denn damit ist bayernweit das außergewöhnliche Engagement und der Hesselberg deutlich herausgestellt“.

Benny Botsch

Öffentlichkeitsreferent

Anstehende Veranstaltungen
  1. Lauftreff

    29. Juli @ 19:00 - 20:00
  2. Lauf 10! Training

    29. Juli @ 19:00 - 20:00
  3. MTB-Schnuppertraining

    31. Juli @ 14:00 - 16:00
  4. MTB-Treff

    31. Juli @ 14:30 - 17:30
  5. Lauftreff

    31. Juli @ 16:00 - 17:00