Verein

20.11.1964: Hans Vogel, Erich Konrad, Fritz Palm und Alois Kneissl am Kronplatz in Bruneck

Die Sektion Hesselberg wurde im Jahr 1960 gegründet. Die Initiative hierzu ging von zahlreichen Mitgliedern der Wintersportabteilung des TSV Bechhofen aus, die damals unter der Leitung des Sportkameraden Hans Lang stand. Sie sahen sich vom TSV bei der Ausübung ihres Sportes nicht ausreichend unterstützt. Nach Genehmigung des Antrags auf Mitgliedschaft im Deutschen Alpenverein in Form einer eigenen Sektion durch den DAV München konnte am 20. Februar 1960 unter der Federführung von Alois Kneissl, Hans Lang und Erich Konrad schließlich zur Gründungsversammlung geladen werden. Die Nachbarsektionen Gunzenhausen und Nördlingen hatten die Patenschaften für die neue Sektion übernommen und Alois Kneissl wurde zum 1. Sektionsvorsitzenden gewählt. 1991 übernahm Friedrich Pfister den 1. Vorsitz, seit 2002 hat Siegfried Dörsch das höchste Amt im Vorstand inne.